„Fünf Jahreszeiten“

Kurzfilm (2019, Postproduktion)

BuchFranz Friedrich
RegieVolker Klotzsch
KameraDirk Meinhardt
TonJens Örtel
SchnittVolker Klotzsch
Sound und MusikEddy Fuge

Projektskizze

Der Kurzfilm „Fünf Jahreszeiten“ widmet sich in seiner Prosaform episodenhaft den Alltagtücken der Liebe eines jungem Paares. Der Ort iher Verhandlungen ein langer schmaler Flur einer anonymen Wohnung. Sie lernten sich zufällig bei einem Aufenthalt in Island kennen, verbrachten dort viel Zeit miteinander und beschlossen noch vor Ort, bei ihrer Rückkehr zusammen zu ziehen. Das Glück schien auf ihrer Seite. Doch ihre unterschiedlichen Berufswelten beanspruchen beide. Sehr bald haben beide füreinander wenig Zeit. Sie bemerken nicht, wie sich schließlich auseinander leben. Eines Tages müssen sie feststellen, dass ihre Beziehung am Ende ist.